Über uns

Marc Pfaff

Marc Pfaff promoviert im Fach Kunst- und Medienwissenschaften an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) mit einer Arbeit zum Begriff des Entwerfens und der Technik- und Mediengeschichte entwerferischer Verfahren (Arbeitstitel: Poetologie des Entwerfens). Er studierte von 2005 bis 2010 Design an der Köln International School of Design und der Hong Kong Polytechnic University und hatte in der Folge unterschiedliche Lehraufträge an beiden genannten Hochschulen. Seit 2015 ist er Mitherausgeber der designwissenschaftlichen Schriftenreihe des Board of International Research in Design (BIRD) bei Birkhäuser/De Gruyter. Ausgewählte Publikationen: »Poietische Medialität. Entwerfen und Erfinden als Weisen des Hervorbringens«, in: Rikke Lyngsø Christensen u. a. (Hg.): Artefakte des Entwerfens. Skizzieren, Zeichnen, Skripten, Modellieren, Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin, 2020 (im Erscheinen); zus. mit Oliver Baron: Design und Ökonomie, München: UTB/W. Fink, 2015; Pace Space. Zur Phänomenologie des gelebten Raumes im Zeitalter maschineller Transportmittel, Köln: KISDedition, 2011.

Johanna Lohrer

Johanna Lohrer ist Moderatorin in den Bereichen Wissenschaftsvermittlung, Nachhaltigkeit und Demokratiebildung. Sie widmet sich aktuell hauptsächlich ihrem Masterstudium Philosophie an der Universität Freiburg. Neben ihrem Bachelor-Studium hat sie an der Universität Stuttgart eine Lehrveranstaltung zur interdisziplinären Technikethik geleitet. Darüber hinaus organisiert sie für die Hochschulgruppe reason[Ing.] Gastvorträge im Bereich Ethik und Technik.